zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Der Tag des Sports bleibt im Wiener Prater!.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.
  • Der dritte Newsletter 2017 ist erschienen!

    Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 3 2017 über die Weltmeisterschaften der Sportkletterer in Innsbruck, die positiven Auswirkungen des Vereinslebens, die Trauer um Horst Grasz, die erfolgreichen ASVÖ-Athletinnen und Athleten bei den World Games, die medaillenträchtigen Kanu-Weltmeisterschaften, das 10-Jahres-Jubiläum der Beach-Volley-Trophy, die sensationelle Beachvolleyball-WM in Wien, die erfolgreichen ASVÖ-Leichtathleten bei der WM in London, das ASVÖ King of the Lake Radrennen am Attersee, die wichtigen ASVÖ-BSO-Sportversicherungen, die anstehenden ASVÖ-Termine, den aktuellen ASVÖ-Star einst und jetzt: Reiterin Dr. Jeannette Lechner-Gebhard und noch vieles mehr.

     
    mehr
  • Dialogforum Voice: Betroffenen von sexualisierter Gewalt im Sport eine Stimme geben.

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Dialogforum VOICE in Wien.

    Das VOICE-Projekt wird von der EU im Rahmen des Programms Erasmus+ gefördert und setzt sich zum Ziel, den Betroffenen von sexualisierter Gewalt im Sport eine Stimme zu geben. Wissenschaft und Sportorganisationen haben die Stimmen von Betroffenen zu lange ignoriert. Nachdem in allen acht beteiligten europäischen Ländern Interviewstudien mit Personen, die sexualisierte Gewalt im Kontext des Sports erlebt haben, durchgeführt wurden, sind in einem Dialogforum im Haus des Sportes, die Erkenntnisse und Empfehlungen aufgearbeitet worden. Das finale Ziel des zweieinhalbjährigen Projektes ist die Entwicklung von Empfehlungen und Informationsmaterialien, die europaweit zur Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt im Sport genutzt werden können.

     
    mehr
  • Online-Voting für BSO-Cristalle 2017

    (c) BSO

    Die Österreichische Bundes-Sportorganisation vergibt am 10. November 2017 wieder die BSO-Cristalle und holt damit engagierte Menschen vor den Vorhang. Voten Sie noch bis zum 4. Oktober mit uns untersützten Sie dabei die Nominierungen des ASVÖ.

     
    mehr

mehr Infos zu Für Respekt und Sicherheit

mehr Infos zum Fitsport Austria Kongress in Saalfelden

rotenasenlauf

Logo-Familiensporttag

partnerheader

Fit Sport Austria Logo

trenner-box

Logo der Bundes Sport Organisation

trenner-box

Bundes-Sportförderungsfond

trenner-box

Logo des Sportministeriums

trenner-box

Logo der Sporthilfe

trenner-box

Logo der Bundes Sport und Freizeitzentren

trenner-box

zur Flip Sport Seite

trenner-box

zurück

Der Tag des Sports bleibt im Wiener Prater!

Der Tag des Sports 2017 wieder im Wiener Prater (c) Agentur Diener

Der Wiener Prater erwies sich bei seiner Premiere 2016 gleichsam als die natürliche Umgebung für einen Tag voll Sport. 300.000 Besucherinnen und Besucher, 122 Sportverbände, sowie 390 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler fanden genug Platz für Action. Am 23. September 2017 beim 17. Tag des Sports soll es davon noch mehr geben.

„Die positive Resonanz nach der Premiere hat alle überzeugt. Sportlerinnen und Sportler waren ebenso von der neuen Location begeistert, wie die Sportverbände und Sportorganisationen. Deshalb bleibt der Tag des Sports im Wiener Prater“, verkündet Sportminister Mag. Hans Peter Doskozil. Der größte Vorteil: „Hier im Prater kann die Veranstaltung endlich weiter wachsen.“

Die Sportverbände und Sportorganisationen können sich hier optimal präsentieren. Im Zentrum stehen die gemeinsame Begeisterung für Bewegung und das Miteinander. Das Programm soll noch kompakter werden. Das System mit den Wegweisern wurde bereits komplett überarbeitet. Und der Tag des Sports wird mittels Web-App noch interaktiver werden.“ Das Sportministerium wird gemeinsam mit der Bundessportorganisation (BSO) und den Veranstaltern vor Ort den Wiener Prater auch 2017 zum größten Sportplatz Europas werden lassen. Die Zeltstadt wird wie im Vorjahr zwischen Prater Hauptallee und dem Ernst-Happel-Stadion aufgebaut werden.

09.03.2017 17:38

zurück