zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. VOICE-Workshop entwickelt Bildungsmaterialien.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.
  • ASVÖ vertieft Arbeit für einen sicheren Sport!

    Die TeilnehmerInnen am Workshop zur die Prävention vor sexualisierten Übergriffen in Sportvereinen.

    Unter dem Motto „Für Respekt und Sicherheit – gegen sexualisierte Übergriffe im Sport“ hat Sportminister Doskozil im Februar 2017 Broschüren und Flyer zur Prävention von Übergriffen im Sport vorgestellt. Sie sind ein wichtiges Instrument, um unseren Mitgliedern, aber auch Trainerinnen und Trainer in den Vereinen ein sicheres Sporttreiben zu ermöglichen. ASVÖ und SPORTUNION haben an diesen Materialien maßgeblich mitgearbeitet und wollen das Thema nun verstärkt in die Landesverbände bringen. Dazu wurden in einem Workshop AnprechpartnerInnen für die Prävention vor sexualisierten Übergriffen in Sportvereinen speziell geschult und sollen nun in den Landesverbänden aktiv werden.

     
    mehr
  • 11. BSO Jugendsportforum - Deine Stimme für den Sport!

    (c) BSO

    Die letzten Vorbereitungen für das diesjährige BSO Jugendsportforum am 3. und 4. November in Linz laufen auf Hochtouren. Es findet heuer unter dem Motto "Jugendarbeit im Sportverein – deine Stimme für den Sport!" statt. Zu dieser einzigartigen Möglichkeit zum österreichweiten Austausch sind alle aktiven und engagierten Jugendlichen und Jugendverantwortlichen aus den Sportverbänden und – vereinen eingeladen.

     
    mehr
  • VOICE-Workshop entwickelt Bildungsmaterialien

    (c) DSHS Köln

    Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt im Sport

    Vom 25.-29. September 2017 trafen sich rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sieben europäischen Ländern im Rahmen des EU-Projekts VOICE zu einem gemeinsamen Workshop in der Deutschen Sporthochschule Köln. Auf Basis der Interviews mit Betroffenen von sexualisierter Gewalt im Sport wurden erste Ideen zur Entwicklung von Materialien für die Aus- und Fortbildung im Sport gesammelt. Die Interviews wurden von den am Projekt beteiligten Forscher/innen in ihren Ländern durchgeführt.

     
    mehr

mehr Infos zu Für Respekt und Sicherheit

mehr Infos zum Fitsport Austria Kongress in Saalfelden

rotenasenlauf

Logo-Familiensporttag

partnerheader

Fit Sport Austria Logo

trenner-box

Logo der Bundes Sport Organisation

trenner-box

Bundes-Sportförderungsfond

trenner-box

Logo des Sportministeriums

trenner-box

Logo der Sporthilfe

trenner-box

Logo der Bundes Sport und Freizeitzentren

trenner-box

zur Flip Sport Seite

trenner-box

zurück

VOICE-Workshop entwickelt Bildungsmaterialien

(c) DSHS Köln

Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt im Sport

Vom 25.-29. September 2017 trafen sich rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sieben europäischen Ländern im Rahmen des EU-Projekts VOICE zu einem gemeinsamen Workshop in der Deutschen Sporthochschule Köln. Auf Basis der Interviews mit Betroffenen von sexualisierter Gewalt im Sport wurden erste Ideen zur Entwicklung von Materialien für die Aus- und Fortbildung im Sport gesammelt. Die Interviews wurden von den am Projekt beteiligten Forscher/innen in ihren Ländern durchgeführt.

Der interdisziplinäre Workshop mit ExpertInnen von Universitäten, Sportorganisationen, Kinder-und Opferschutzorganisationen sowie Betroffenen selbst wurde von einem Medienteam unterstützt. Es stand auch der Austausch unter den Organisationen zu „good-practice“-Beispielen zur Prävention von sexualisierter Gewalt im Mittelpunkt. Ein kurzer Film über die Erfahrungen eines Betroffenen und seine Motivation am Projekt teilzunehmen ist bereits entstanden: https://vimeo.com/236444463

Das EU-Projekt mit dem Titel „Voices for truth and dignity - Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt im Europäischen Sport durch die Stimmen der Betroffenen“ (kurz: VOICE genannt) hat sich zum Ziel gesetzt, sexualisierte Gewalt im gemeinnützig organisierten Sport aus der Sicht von Betroffenen aufzuarbeiten.

Zur Projekt-Homepage: http://voicesfortruthanddignity.eu/de/

06.10.2017 09:08

zurück