zurück

Schach

1-schach.jpg

Schach (von persisch: Schah, für "König" - daher die stehende Metapher: "das königliche Spiel") ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Spielfiguren auf einem Spielbrett bewegen. Ziel des Spiels ist es, die als König bezeichnete Spielfigur des gegnerischen Spielers so anzugreifen, dass keine Abwehr durch Schlagen (Entfernen) der angreifenden Figur, Schützen mittels einer anderen eigenen Figur oder Ausweichen auf ein nicht angegriffenes Feld mehr möglich ist. Eine solche Stellung wird Schachmatt genannt.

Auch die Jugend übt sich im Spiel auf den 64 Feldern, unter anderem bei den Jugendspielen 2009 in Telfs. Und wann setzen Sie Ihren Gegner Schachmatt? Hier finden auch Sie einen Verein in Ihrer Nähe!

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren ASVÖ-Landesverband, der Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite steht!

zurück