zurück

VOICE-Workshop entwickelt Bildungsmaterialien

(c) DSHS Köln

Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt im Sport

Vom 25.-29. September 2017 trafen sich rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sieben europäischen Ländern im Rahmen des EU-Projekts VOICE zu einem gemeinsamen Workshop in der Deutschen Sporthochschule Köln. Auf Basis der Interviews mit Betroffenen von sexualisierter Gewalt im Sport wurden erste Ideen zur Entwicklung von Materialien für die Aus- und Fortbildung im Sport gesammelt. Die Interviews wurden von den am Projekt beteiligten Forscher/innen in ihren Ländern durchgeführt.

Der interdisziplinäre Workshop mit ExpertInnen von Universitäten, Sportorganisationen, Kinder-und Opferschutzorganisationen sowie Betroffenen selbst wurde von einem Medienteam unterstützt. Es stand auch der Austausch unter den Organisationen zu „good-practice“-Beispielen zur Prävention von sexualisierter Gewalt im Mittelpunkt. Ein kurzer Film über die Erfahrungen eines Betroffenen und seine Motivation am Projekt teilzunehmen ist bereits entstanden: https://vimeo.com/236444463

Das EU-Projekt mit dem Titel „Voices for truth and dignity - Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt im Europäischen Sport durch die Stimmen der Betroffenen“ (kurz: VOICE genannt) hat sich zum Ziel gesetzt, sexualisierte Gewalt im gemeinnützig organisierten Sport aus der Sicht von Betroffenen aufzuarbeiten.

Zur Projekt-Homepage: http://voicesfortruthanddignity.eu/de/

06.10.2017 09:08

zurück