zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Sport. News. 12. Int. ASVÖ Judoturnier Mondsee 2016.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

12. Int. ASVÖ Judoturnier Mondsee 2016

12. Int. ASVÖ Judo Nachwuchsturnier

Nach dem erfolgreich durchgeführten 18. Int. ASVÖ Judotrainingslager in den Räumlichkeiten der Sporthauptschule Mondsee fand am Samstag, 27. August, das 12. Int. ASVÖ Judoturnier 2016 in Mondsee statt.

Mit 232 Startern waren dieses Jahr mehr Starter als im Vorjahr bei diesem Turnier am Start. Erfreulich war, dass heuer erstmals Judoka aus acht Bundesländern am Turnier teilgenommen haben. In Gegensatz zum Vorjahr, wo ja einige der sehr erfolgreichen ASVÖ-Wettkämpferinnen und Wettkämpfer zwar super am Trainingslager trainierten und somit perfekt auf das Turnier vorbereitet waren, dann aber beim Turnier doch nicht starteten, nahmen heuer sehr zur Freude des ASVÖ Landes- und Bundesfachwartes, Ronny Tiefgraber, fast alle Trainingslagerteilnehmer am Turnier teil. Nach der Eröffnungsansprache durch den Bundesfachwart Judo und Obmannes des PSV Salzburg, Ronny Tiefgraber startete das Turnier pünktlich um 10.30 Uhr. Es waren viele sehr spektakuläre Kämpfe zu sehen. Aus Trainersicht war sehr erfreulich, dass beim Trainingslager geübte Techniken, im Wettkampf erfolgreich angewandt wurden. In der Vereinswertung gelang heuer  den Judoka des PSV Salzburg (ASVÖ) mit 31 Startern der klare Sieg.
Der Dank gilt allen Mitarbeitern und Helfern für ihre Unterstützung! Ohne so viel Einsatz wäre die Durchführung dieses Turnieres nicht möglich gewesen!

18.10.2016 13:38

zurück