zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Sport. News. ASVÖ Bundescup Eis- und Stocksport.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

ASVÖ Bundescup Eis- und Stocksport

ASVÖ Bundescup Eis- und Stocksport

Am heurigen Bundescup am 23. September in den Stocksporthallen Markt Allhau und Neustift nahmen 22 Teams aus allen 9 Bundesländern teil.

In der Jugendklasse gab es von Beginn an ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Favoriten. Die beiden steirischen Teams ESV Rassach und ESV Laßnitzthal sowie EV Rottendorf (K) marschierten im Gleichschritt durch den Bewerb. Nach vier Runden lagen die drei Mannschaften ohne Punkteverlust gleichauf an der Tabellenspitze, ehe es in die direkten Duelle ging. Im steirischen Derby setzte sich Rassach gegen Laßnitzthal klar mit 21:3 durch, ehe es zum entscheidenden Spiel gegen Rottendorf um den Tagessieg kam. Die Kärntner gingen zwar in Führung, mussten aber letztendlich nach einer 5:31 den Hut ziehen. Am Ende wurde der ESV Rassach ohne Punkteverlust souveräner Sieger des diesjährigen Bundescups vor dem EV Rottendorf, der sich im letzten Spiel des Tages gegen den Drittplatzierten ESV Laßnitzthal mit 21:3 durchsetzen konnte.
In der Herrenklasse wurde diesmal mit einem neuen Modus gespielt. Der Grund dafür war der ESV Neumarkt am Wallersee, denn nach Jahren der Abwesenheit war erstmals wieder ein Team aus Salzburg beim Bundescup dabei. Das Starterfeld wurde folglich auf 14 Mannschaften aufgestockt, die in einem Grunddurchgang zu je 7 Teams um die beste Ausgangsposition für die Finalserie spielten.
Nach spannender Gruppenphase machten die Mannschaften aus Neumarkt an der Raab und Hilkering den Sieg unter sich aus. Hilkering krönte sich dabei mit einer tollen Leistung mit 19:3 zum neuen Bundescup-Sieger 2017. Im Spiel um den 3. Platz setzte sich ESV Tal Leoben im steirischen Duell gegen ESV Feldbach mit 16:10 durch. Die Herausforderung dieses Bundescups war die gleichzeitige Abwicklung an den zwei Spielorten Markt Allhau (Jugend) und Neustift an der Lafnitz (Herren). Dort entrichtete Bürgermeister Johann Kremnitzer vor Spielbeginn seine Grußworte. Bei der gemeinsamen Siegerehrung in Markt Allhau wurden die Medaillen vom Vizepräsidenten des ASVÖ-Bgld, Mag. Wolfgang Steflitsch, überreicht.

28.09.2017 12:21

zurück