zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Gender Traineeprogramm für Frauen.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.
  • Richtig Fit mit Krafttraining für Kinder

    (c) ASVÖ Niederösterreich

    Am Samstag, dem 16. Jänner 2021, fand der Workshop "Richtig Fit mit Krafttraining für Kinder" im Onlineformat statt.
    Nicht weniger als zwanzig motivierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen meldeten sich zum ersten Richtig Fit Online Workshop in Niederösterreich an.
    Als Referentin fungierte Maria Wolf, diplomierte Sportlehrerin, UEFA A-Lizenz Trainerin und diplomierte Fitness-, Koordination- und Athletiktrainerin.

    mehr
  • Verlängerung der Ausnahmeregelung für die Anwendung der Pauschalen Reiseaufwandsentschädigung (PRAE) bis 31. März!

    „Die Verlängerung der Ausnahmeregelung der PRAE ist eine absolute Notwendigkeit. Ich sehe sie als sehr positiv bei der Unterstützung unserer ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen in den Sportvereinen“, zeigt sich ASVÖ Präsident Christian Purrer erfreut.

    mehr
  • Gender Traineeprogramm für Frauen

    ASVÖ Präsident Purrer begrüßt das Gender-Traineeprogramm der Bundesregierung. „Auch uns als ASVÖ liegt es besonders am Herzen, Frauen in den Vereinen zu stärken. Wir hoffen, dass viele Frauen durch dieses Programm dabei unterstützt werden, im Sport Fuß zu fassen.“

    mehr
  • Bewegung verkürzt das Warten aufs Christkind - Weihnachtsturnen für 4 bis 10-Jährige

    Der ASVÖ sorgt mit den beiden anderen Sport-Dachverbänden für Bewegung auf ORF Sport Plus und verkürzt den Kindern die Wartezeit auf den Heiligen Abend!

    mehr
  • Pressekonferenz der Sport Austria: Warum wir uns mehr bewegen müssen!

    © Sport Austria_Leo Hagen

    Um die Auswirkung der aktuellen Gesundheitskrise auf den Sport aufzuzeigen, wurden im Oktober 2020 2.000 Personen repräsentativ befragt. Das Ergebnis auf den Punkt gebracht: Sport ist für einen Großteil der Bevölkerung (66%) wichtig, hat aber besonders gelitten!

    mehr

Datenschutzerklärung

ASVÖ Sportausschuss

Hier finden Sie den Status der Projekte:

Richtig Fit für ASVÖ Vereine

Logo-Familiensporttag

mehr Infos zu Für Respekt und Sicherheit

rotenasenlauf

partnerheader

Fit Sport Austria Logo

trenner-box

Logo Sport Austria

trenner-box

Bundes-Sportförderungsfond

trenner-box

Logo des Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport

trenner-box

Logo des Bundessportmagazin

trenner-box

Logo der Sporthilfe

trenner-box

Logo der Bundes Sport und Freizeitzentren

trenner-box

elythlogo-taping-sports

trenner-box

zur Flip Sport Seite

trenner-box

zurück

Gender Traineeprogramm für Frauen

Gender Traineeprogramm für Frauen

ASVÖ Präsident Purrer begrüßt das Gender-Traineeprogramm der Bundesregierung. „Auch uns als ASVÖ liegt es besonders am Herzen, Frauen in den Vereinen zu stärken. Wir hoffen, dass viele Frauen durch dieses Programm dabei unterstützt werden, im Sport Fuß zu fassen.“

Mit dem Gender-Traineeprogramm wird ein Zeichen gesetzt, um Frauen im Sport eine starke Perspektive zu geben und sie nachhaltig als Trainerinnen, Managerinnen und Funktionärinnen im Sport zu positionieren. Das Traineeprogramm ist eine gemeinsame Initiative von Bund und Ländern zur Unterstützung der Gleichstellung im Sport. Der ersten 16 Trainees sollen bereits am 1. März 2021 starten.

Die öffentliche bundesweite Ausschreibung endet am 31. Jänner, das Auswahlverfahren findet im Februar 2021 statt.

Das vierjährige Traineeprogramm ist ein einzigartiges "Training on the Job"-Programm mit drei möglichen Ausbildungsschienen:

  • Sportwissenschafterin mit staatl. Trainerausbildung (A)
  • Sportmanagement (B)
  • Sportwissenschafterin/Talentecoach (C)

Insgesamt sollen 64 Frauen das Traineeprogramm absolvieren. Jedes Jahr sollen 16 weitere Frauen aufgenommen und vier Jahre ausgebildet werden. Ziel ist die Positionierung von gut ausgebildeten Frauen in allen Bereichen des Sports.

Das Ausbildungsprogramm wird durch Webinare, Präsenzveranstaltungen und regelmäßige Events durch das Bundesministerium Kunst, Kultur, Öffentlicher Dienst und Sport begleitet.

Die Ausbildungskosten übernehmen das Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport im Rahmen von Fördervereinbarungen mit den acht Nachwuchskompetenzzentren der Bundesländer, den Winter-Spezialeinrichtungen (Stams, Schladming, Saalfelden, Eisenerz, Bad Hofgastein) und Sommer-Spezialeinrichtungen (Südstadt) sowie den Institutionen der dualen Karriere (VÖN und KADA).

Downloads

Nachwuchsleistungssporttraining

Sportmanagement

Talentecoaching

11.01.2021 10:07

zurück