zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

folgen Sie uns auf Facebook folgen Sie uns auf youtube

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Generalversammlung des ASVÖ Vorarlberg.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.
zurück

Generalversammlung des ASVÖ Vorarlberg

Präsidium ASVÖ Vorarlberg ©Dietmar Mathis

Am Freitag hat in Feldkirch die Generalversammlung unseres Landesverbandes Vorarlberg stattgefunden. Im Pförtnerhaus Feldkirch wurde den Delegierten der insgesamt 661 Mitgliedsvereine in einem festlichen Rahmen ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Vertreter aus Politik und Sport, u.a. Michael Zangerl vom Sportreferat des Landes Vorarlberg und Gudrun Petz-Bechter, Stadträtin in Feldkirch, würdigten die vielseitige Arbeit des Landesverbandes im sportlichen Geschehen Vorarlbergs. Präsident Christian Purrer gratulierte dem Landesverband zur gelungenen Veranstaltung und der erfolgreichen Arbeit in den letzten vier Jahren. Neben dem ASVÖ-Präsidenten waren alle Landesverbände in Feldkirch vertreten und verabschiedeten den scheidenden Präsidenten Wolfgang Urban. Josef Lampert wurde von der Generalversammlung zu seinem Nachfolger bestimmt und konnte trotz großer Herausforderungen – Corona, Teuerung, schwindendes Ehrenamt – eine positive 4-Jahres Bilanz ziehen. Geschäftsführer Clemens Fiel berichtete über anstehende Schwerpunktsetzungen im Sport. Das Präsidium des ASVÖ Vorarlberg wurde durch die Beiräte Julia Stoppel und Philipp Salzmann erweitert. Aus dem Kreis der Ehrenamtlichen wurden Reini Frick und Helmut Tagwerker für Ihr jahrzehntelanges Engagement ausgezeichnet. Unter großem Applaus wurde schließlich Wolfgang Urban zum Ehrenpräsidenten des Landesverbandes und zum Ehrenmitglied des Bundesverbandes ernannt.

Durch das Programm führte Moderator Thomas Giesinger vom ORF, Philipp Lingg umrahmte die Generalversammlung musikalisch. Sportliche Darbietungen von Svenja Bachmann und Rosa Kopf vom Radfahrerverein Enzian Sulz sowie den Gymnastinnen Melina Märk und Giovanna Niederbacher von der Vorarlberger Turnerschaft begeisterten das Publikum. Das abschließende Abendessen gab den Gästen die Gelegenheit, sich rege auszutauschen und stellte einmal mehr die Vorarlberger Gastfreundschaft unter Beweis.

26/09/22

zurück