zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Kampf der Bundesländer im Pferdezentrum Stadl-Paura.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.
  • Spannende Titelkämpfe bei der ASVÖ Bundestrophy in Stadl-Paura

    Foto: TEAM myrtill

    Das Pferdezentrum in Stadl-Paura öffnete von 15. bis 17. Juni 2018 seine Pforten und hieß die TeilnehmerInnen der ASVÖ Bundestrophy herzlich willkommen. In voller Pracht präsentierte sich das Areal des traditionsreichen Pferdezentrums, das bei heiterem Sonnenschein, herrlichem Turnierwetter und optimalen Bedingungen keinerlei Wünsche offen ließ. Die Medaillen- und Schärpenvergabe wurde nicht nur in den Einzelwertungen der Ponys, R1-, R2- und R3/R4-Lizenz entschieden, sondern auch in der Mannschaftswertung.

    ASVÖ Bundestrophy – Gold, Silber und Bronze ging an …

     
    mehr
  • Der zweite Newsletter 2018 ist erschienen!

    Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 2 2018 über die Aktion "Kinder gesund bewegen", das Jubiläum der ASVÖ Reiter-Trophy, das zu frühe Ableben von Mag. Hanspeter Demetz, die europäischen Schule-Vereins-Kooperationen, die erfolgreichen Roten Nasen Läufe, die Verabschiedung von Dr. Hansjörg Mader und Konsulent Herbert Offenberger, die neugegründete Bundes Sport GmbH, die Förderung des Nachwuchses in den ASVÖ-Vereinen, den Teambewerb M8000, die bevorstehenden Rad-Events Österreich-Rundfahrt und Straßen-WM in Innsbruck, die WM im hochmodernen Kletterzentrum Innsbruck, die erfolgreichen Fußballer, die ihre Karriere in ASVÖ-Vereinen gestartet haben, die anstehenden ASVÖ-Termine, die ASVÖ-Vereins-Rechtsschutzversicherung, den aktuellen ASVÖ-Star einst und jetzt: Fußballer Mario Haas, und noch vieles mehr.

     
    mehr
  • #beactive Schnupperwoche

    Auch der Sport rückt während der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft ins Rampenlicht. Die Europäische Woche des Sports ist eine Initiative der Europäischen Kommission zur Förderung von Sport und Bewegung. Das Kampagnen-Thema „be active“ soll alle ermutigen, während der Woche aktiv zu sein und darüber hinaus das ganze Jahr über aktiv zu bleiben.
    Den gesellschaftlichen Stellenwert für Bewegung und Sport zu vergrößern und das für die breite Bevölkerung einfach zugängliche Sport- und Bewegungsangebot zu erweitern ist das vorrangige Ziel der #beactive Schnupperwoche, die vom 23. – 30. September 2018 stattfindet.

     
    mehr
zurück

Kampf der Bundesländer im Pferdezentrum Stadl-Paura

Kampf der Bundesländer im Pferdezentrum Stadl-Paura

Im Rahmen des CSN-B* von 15. bis 17. Juni wird die ASVÖ Reitertrophy 2018 ausgetragen. Einzelreiter und Mannschaften werden um Siege für ihr Bundesland kämpfen.
Die ASVÖ Reitertrophy hat mittlerweile Traditionscharakter. Zum elften Mal wird dieser einzigartige Bundesländer-Vergleichskampf des ASVÖ (Allgemeiner Sportverband Österreichs) ausgetragen. Die Reitertrophy wird jedes Jahr in einer anderen Reitsportdisziplin ausgetragen.

Während 2016 den in Hart bei Graz das Voltigieren auf der Agenda stand und vergangenes Jahr  das Pferdezentrum in Stadl-Paura bereits als Austragungsort für die Reitertrophy in der Disziplin Dressur fungierte, werden in diesem Jahr die Springreiter um Medaillen für ihr Bundesland kämpfen.

Entscheidungen der ASVÖ Trophy 2018 fallen in den Klassen Pony, R1-Reiter, R2-Reiter, R3/4-Reiter sowie in einer Bundesländer-Mannschaftswertung. Die Gesamtergebnisse setzen sich aus je zwei Teilbewerben, einem am Samstag und einem am Sonntag, zusammen.

„Ich freue mich auf spannende Wettkämpfe, in denen der Teamgedanke im Vordergrund steht. Die ASVÖ Reitertrophy ist ein besonderer Wettkampf, der die Jugend in den Vordergrund stellt. Das historische Pferdezentrum bietet dafür eine wunderschöne Kulisse“, sagt Bundesfachwart Johannes Mayrhofer.

Neben der ASVÖ Bundestrophy bietet das CSN-B* in Stadl-Paura eine breite Palette an Springprüfungen. Diese reicht von lizenzfreien Bewerben über 80 cm bis hin zu den Hauptbewerben über 140 cm. Rund ein Drittel der über 30 ausgeschriebenen Prüfungen zählt zudem zur Wertung der OOEPS Jumping Tour 2018. Diese gastierte Ende Mai bereits in Pelmberg und wird nach dem dreitägigen Springturnier in Stadl-Paura noch in Gschwandt (30.6.–1.7.), Linz-Ebelsberg (20.–22.7.) und Kammer-Schörfling (30.8.–2.9.) Station machen.

Weitere Informationen & sämtliche News zum CSN-B* Stadl-Paura finden Sie unter www.pferde-stadlpaura.at

31.05.2018 13:35

zurück