zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

folgen Sie uns auf Facebook folgen Sie uns auf youtube

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Produktiver Zusammenschluss von ASVÖ-"Ehemaligen" .

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.
zurück

Produktiver Zusammenschluss von ASVÖ-"Ehemaligen" 

Seitenblick_Robatscher ©Herbert Offenberger

Der Aufbau eines Alumni-Netzwerkes hat viele Vorteile. Ein wesentlicher Nutzen: Aktuelle Mitarbeiter*innen und Funktionär*innen profitieren von dem Know-how und jahrzehntelangen Lebenserfahrung ihrer Vorgänger*innen.

Was führt die legendäre Olympiasiegerin im Eiskunstlauf (1972) Beatrix »Trixi« Schuba, den ehemaligen ASVÖ-Präsidenten Siegfried »Sigi« Robatscher, den Ehrenpräsident des ASVÖ Oberösterreich Herbert Offenberger sowie den ehemaligen Landessportdirektor  Alfred »Fredi« Hartl im Feinschmecker-Wirtshaus »Steirereck« im Wiener Stadtpark zusammen? Sicher nicht nur die mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete, gleichermaßen regionale wie kreative Küche.

Es bestehen gute Gründe zu der Annahme, dass über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Sports »philosophiert« wurde.

Zunächst ein kurzer Einschub: In akademischen Kreisen schon seit langer Zeit gelebte Praxis ist die Etablierung von so genannten »Alumni-Netzwerken«. Vereinfacht gesagt will man damit die Verbindung zu den »Ehemaligen« (Hochschulabsolventen, Professoren) nach deren Ausscheiden nicht abreißen lassen. Sondern will vielmehr auf ihre jahrzehntelange Expertise, auf ihr Wissen und auf ihre Erfahrung auch heute und morgen noch zugreifen können. Wissen, so heißt es, ist ja in unserer Informationsgesellschaft das neue Erdöl.

Zusehends gewinnen solche »Alumni-Netzwerke« auch in anderen Organisationen und Firmen an Bedeutung. Es liegt ja auch auf der Hand: Wieso sollen diejenigen, die heute am Ruder sind, auf das in Jahrzehnten erworbene Know-How der Vorgänger, auf ihre Lebenserfahrung verzichten wollen?

Das eingangs erwähnte Treffen könnte ein erstes Anzeichen für die »Alumni«-Bestrebungen des ASVÖ sein!

©Herbert Offenberger

13/10/22

zurück