zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Sport-Gipfel mit Bildungsminister Heinz Faßmann.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.
  • Christian Purrer folgt Siegfried Robatscher als neuer Präsident des ASVÖ

    Leo Hagen

    Der Präsident des Landesverbandes-Steiermark übernimmt ein gut bestelltes Haus.

    mehr
  • Familiensporttage beim ASVÖ Salzburg

    ASVÖ Salzburg

    "Endlich ist wieder etwas los bei uns. Ist ja nicht selbstverständlich in der jetzigen Zeit!", so die Mutter einer begeisterten Familie beim Familiensporttag in Tamsweg. Groß und Klein bekamen die Möglichkeit, die Vielfalt der regionalen ASVÖ Vereine in Saalfelden und Tamsweg zu erkunden.

    mehr
  • Sport-Gipfel mit Bildungsminister Heinz Faßmann

    ÖOC/GEPA

    Der Einladung von Bundesminister Heinz Faßmann waren neben ASVÖ Präsident Siegfried Robatscher auch Sport-Austria-Präsident Hans Niessl, ÖOC-Vize-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel, Generalsekretär Peter Mennel, Vorstandsmitglied und "Wir bewegen"-Initiator Peter Kleinmann, die Dachverbands-Vertreter Peter McDonald, Peter Korecky und motion4kids-Stiftungsrat Philip Newald gefolgt.

    mehr
  • Lehrgang Tennis am Millstättersee 2020

    Es waren 29 Jugendliche aus den verschiedensten Bundesländern Österreichs die am Sonntag den 23. August nach Kärnten an den schönen Millstättersee angereist waren. Nach einer langen bewegungsfreien Zeit konnte man wieder sportlich aktiv sein und noch am Nachmittag ging es auf die Plätze zum Einspielen und anschließend zur Gruppeneinteilung.

    mehr
  • Die Water Sports Challenge, eine rot-weiß-rote Erfolgsstory, geht in die dritte Saison

    Der ASVÖ, die beiden anderen Dachverbände und ein Fachverband ziehen an einem Strang und raus kommt ein dem Zeitgeist entsprechendes, polysportives Projekt am und ums Wasser.

    mehr

Datenschutzerklärung

ASVÖ Sportausschuss

Hier finden Sie den Status der Projekte:

Richtig Fit für ASVÖ Vereine

Logo-Familiensporttag

mehr Infos zu Für Respekt und Sicherheit

rotenasenlauf

partnerheader

Fit Sport Austria Logo

trenner-box

Logo Sport Austria

trenner-box

Bundes-Sportförderungsfond

trenner-box

Logo des Bundesministerium öffentlicher Dienst und Sport

trenner-box

Logo des Bundessportmagazin

trenner-box

Logo der Sporthilfe

trenner-box

Logo der Bundes Sport und Freizeitzentren

trenner-box

elythlogo-taping-sports

trenner-box

zur Flip Sport Seite

trenner-box

zurück

Sport-Gipfel mit Bildungsminister Heinz Faßmann

ÖOC/GEPA

Der Einladung von Bundesminister Heinz Faßmann waren neben ASVÖ Präsident Siegfried Robatscher auch Sport-Austria-Präsident Hans Niessl, ÖOC-Vize-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel, Generalsekretär Peter Mennel, Vorstandsmitglied und "Wir bewegen"-Initiator Peter Kleinmann, die Dachverbands-Vertreter Peter McDonald, Peter Korecky und motion4kids-Stiftungsrat Philip Newald gefolgt.

Am 3. September 2020 fand in Wien ein Gipfeltreffen zum Thema "Umsetzung von Bewegung und Sport an Österreichs Schulen im Schuljahr 2020/21" statt. Gesprochen wurde über Initiativen zur Umsetzung der täglichen Bewegungseinheit und weiteren Projekten die vom ASVÖ und anderen Projektpartnern mit Hilfe der Vereine durchgeführt werden.

Besonders das Projekt „Kinder gesund bewegen“, das bundesweit von allen drei Dachverbänden unterstützt wird, legt Zeugnis über die gute Arbeit der Sportvereine an Kindergärten und Schulen ab. Auch weitere ASVÖ Projekte wie „Grenzenlos Fit“, „Fuß-Ballerinas“ oder „Fairness and Fun“ setzen an Schulen einen Integrationsschwerpunkt. „Sport spielt bei der Integration aller SchülerInnen eine entscheidende Rolle. Das gilt für alle Schulstufen“, erklärte ASVÖ-Präsident Siegfried Robatscher.

Bei dem Gipfeltreffen ging es auch um die Frage, „in welcher Form Sport und Bewegung ab Schulanfang wieder voll inhaltlich in den Unterricht integriert wird und wie die tägliche Bewegungseinheit in Kindergärten, Volks- und Pflichtschulen zum raschestmöglichen Zeitpunkt umgesetzt werden kann. Dafür setzt sich der österreichische Sport mit aller Kraft ein“, betonte ÖOC-Vizepräsident Prof. Peter Schröcksnadel.

Bildungsminister Heinz Faßmann sagt: „Bewegung ist für alle Kinder wichtig. Deswegen bieten die Schulen ab Herbst wieder regulären Sportunterricht an. Häufen sich die Corona-Infektionszahlen, wird Bewegung und Sport beispielsweise ins Freie verlegt, nicht aber abgesagt.“

Präsident Robatscher zeigt sich über die Bereitschaft des Ministers erfreut, die Bewegungsförderung in Kindergärten und Schulen schrittweise auszubauen. Dies solle laut Minister Faßmann unter Einbeziehung der Vereine stattfinden, was auch von den Fachverbänden vehement unterstützt werde.

Präsident Robatscher hat auch um Aufklärung darüber ersucht, wer für die Ampelregelung an Schulstandorten zuständig sei. Minster Faßman habe ihm beschieden, dass dies durch die jeweiligen regionalen Gesundheitsbehörde erfolge und nicht von der Schule veranlasst werde.

Die Vereine sollten noch mehr auf die Möglichkeit zurückgreifen, auch außerhalb der Schulzeit in den Bundesschulen zu trainieren, denn diese bieten hervorragende Trainingsmöglichkeiten. „Wir haben eine Vielzahl erstklassiger Sportanlagen, die dem Bund gehören, die den Ländern, den Gemeinden gehören – und hier auch die Abstandsregeln einzuhalten und sich zu bewegen, ist ganz einfach ein wichtiger Beitrag zur Gesundheit der Kinder und Jugendlichen. Wir müssen die Trainer von den Vereinen in die Schulen bringen, um die tägliche Bewegungseinheit auch realisieren und umsetzen zu können“, führte Sport-Austria-Präsident Hans Niessl aus.

03.09.2020 13:54

zurück