zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Sportvereine zukunftsfit machen.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.
  • Der ASVÖ im Bundessportmagazin

    Bundessportmagazin

    Über Sport wird viel geschrieben. Das Bundessportmagazin hat es sich zum Ziel gesetzt, über den Sport abseits des Mainstreams zu berichten.

     
    mehr
  • Österreichischer Bewegungs- und Sportkongress 2019

    Unter dem Motto „Der Mensch braucht Bewegung!“ konnten an die 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Saalfelden bei der 13. Auflage des größten Bewegungs- und Sportkongress begeistert werden.

     
    mehr
  • Integrationspreis Sport

    Der Sport stellt das Miteinander von Menschen in den Mittelpunkt und kann verschiedensten Kulturkreisen eine Plattform bieten Gemeinsamkeiten zu entdecken und zu stärken.

    Dieses Engagement zeichnet der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) aus.

     
    mehr
zurück

Sportvereine zukunftsfit machen

Sportvereine zukunftsfit machen

Der Allgemeine Sportverband Österreichs führt erfolgreiches Professionalisierungsprogramm durch und zieht zufrieden Bilanz über das Vereins-Coaching „Richtig Fit für ASVÖ-Vereine“. 

Der Allgemeine Sportverband Österreichs (ASVÖ) zieht zufrieden Bilanz über das Vereins-Coaching „Richtig Fit für ASVÖ-Vereine“. Das Programm wurde 2017 gestartet und unterstützt Vereine bei der Professionalisierung und Neuorientierung in den Bereichen Ehrenamt, PR, Marketing, Sponsoring, Nachwuchsarbeit, Datenschutz, Organisation und Struktur durch individuelle Betreuung, um sich so wesentlichen Zukunftsfragen zu stellen. Seit 2017 haben knapp 1.300 Teilnehmer an über 200 individualisierten Workshop teilgenommen. 70 Vereine haben das Programm erfolgreich absolviert und wurden mit dem „Fit für die Zukunft“-Zertifikat ausgezeichnet. Für 2019 sind bereits mehr als 50 Vereine für das Programm angemeldet.

ASVÖ-Präsident Siegfried Robatscher: „Wir freuen uns über regen Zulauf zu diesem Programm, denn das zeigt, dass sich unsere Vereine Gedanken machen über den Weg in eine erfolgreiche Zukunft. ´Richtig Fit für ASVÖ-Vereine´ ist kein Schnellschuss, sondern basiert auf einer fundierten Analyse und der Erarbeitung eines individualisierten Programms zur Entwicklung des Vereins.“

Herausforderungen nehmen zu

Für viele Sportvereine nehmen die gesellschaftlichen Herausforderungen stetig zu: der Mangel an ehrenamtlichen Mitarbeitern, neue Anforderungen an Öffentlichkeitsarbeit und Angebotsentwicklung, fehlender Nachwuchs, wachsende finanzielle Herausforderungen, größer werdende rechtliche Hürden und fehlende Sportstätten. Viele Vereine stellen sich daher die Frage: „Wie bleibt man fit für die Zukunft?“

Das Vereins-Coaching wird von ProjektmitarbeiterInnen in den Landesverbänden des ASVÖ durchgeführt. Am Beginn stehen leitfadengestützte Interviews mit VereinsvertreterInnen sowie eine Online-Mitgliederbefragung, durchgeführt durch das Institut für Sportwissenschaft der Universität Innsbruck. Ziel dabei ist, die Wünsche und Meinungen der Mitglieder und einzelner VereinsvertreterInnen zu erfassen und eine Stärken/Schwächen/Chancen/Risken-Matrix zu erstellen.

Beispiele für eine erfolgreiche Umsetzung sind der Verein SC Admira Gföhl im Bereich Leitbild, Stellenbeschreibungen, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit oder der Handballclub Blau-Weiß-Feldkirch in den Bereichen Personal und Finanzen. UNIQA Biesenfeld-Vereinsobmann Ewald Kirchmayr betonte: „Wir bekamen durch den anonymisierten Fragebogen erstmalig eine objektive Rückmeldung unserer Mitglieder. Die Auswertung bringt anhand einer SWOT-Analyse die Stärken, Schwächen, Chancen und Herausforderungen des Vereins deutlich auf den Punkt.“

Mit Hilfe der SWOT-Analyse werden in den Workshops die einzelnen Themen und Ergebnisse intensiv diskutiert und die wichtigsten Meilensteine fixiert. Danach wird ein individueller Maßnahmenkatalog erarbeitet, um die Vereinsarbeit effektiver zu gestalten.

Vielfältige Themenbereiche

Im Bereich der Kommunikation gibt es Themen wie verbesserte Terminkoordination, Leitbild-Entwicklung oder erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit. Im Marketing feilt man an konkreten Werbebotschaften, an verbesserten Veranstaltungsauftritten, oder an neuen Angeboten zur Mitgliedergewinnung. In Organisationsfragen werden Struktur, Job-Descriptions oder Prozesse definiert und umgesetzt.


Rückfragehinweis:

Mag. Florian Sedy, MPA
Öffentlichkeitsarbeit
+43 1 877 38 20 17
florian.sedy@asvoe.at
www.asvoe.at

19.06.2019 15:42

zurück