zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

folgen Sie uns auf Facebook folgen Sie uns auf youtube

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Nachhaltigkeit. 3. Soziales.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

3. Soziales

 säule-3-soziales.jpg

Organisierter Sport ist unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Nationalität, Religion und politischer Überzeugung. Auf sozialer Ebene ist die Förderung von gesellschaftlichem Zusammenhalt oberstes Vorhaben des ASVÖ. Unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen soll ein respektvolles Miteinander im Sportverein ermöglicht werden. Für Menschen mit Beeinträchtigungen oder mit Migrationshintergrund bedeutet Sport einen deutlichen Anstieg der Autonomie und der sozialen Integration. Vereine sind außerdem Orte der Begegnung für verschiedene Gemeinschaften und erleichtern soziale Anerkennung und somit gesellschaftliche Partizipation.

Inklusion und Integration

Wege zur Teilhabe und Einbeziehung aller Bevölkerungsgruppen sind:

  • Barrierefreiheit in Sportstätten und Freizeitanlagen
  • Sensibilisierung aller Vereinsmitglieder
  • Qualifizierung von Funktionär*innen und Mitarbeitenden
  • Gewinnung von Menschen mit Migrationshintergrund für ehrenamtliche Aktivitäten oder als Trainer*innen
  • Lerninhalte, die auf Konfliktmanagement, Zivilcourage, interkulturelles Lernen, Toleranz, Teamgeist, Fairness, Respekt und Empathie abzielen
  • Gemeinsame Sportangebote für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen oder mit Migrationshintergrund
  • Kooperationen mit integrativen Vereinen, Bildungseinrichtungen oder sozialen Institutionen
  • Veranstaltungen als Sensibilisierungsmaßnahme
  • Leistungen von Menschen mit Beeinträchtigung in öffentlichkeitswirksamen Aktionen präsentieren, z.B. Rollstuhlrennen beim Schulsporttag

Chancengleichheit bzw. Geschlechtergerechtigkeit

Chancengleichheit bzw. Geschlechtergerechtigkeit im Sport wird ebenfalls ein sehr hoher Stellenwert im ASVÖ eingeräumt. Gezielte Maßnahmen sollen dabei helfen, die männliche Prägung von Mitgliederstrukturen bis zur Besetzung in den Gremien zu durchbrechen und den Frauenanteil in den Vereinen und in Führungspositionen beträchtlich zu steigern.  

Beitrag zur Chancengleichheit bzw. Geschlechtergerechtigkeit

  • Angebote entwickeln, die sich stärker an Mädchen und Frauen – mit und ohne Migrationshintergrund – orientieren
  • Mädchen- und Frauennetzwerke aufbauen
  • Sensibilisierung aller Vereinsmitglieder
  • Teilnahme an verschiedenen Projekten zur Gender Equality
  • Diversität forcieren

zurück