ASVÖ News
Stets gut informiert:

ASVÖ begleitet Vereine beim Umstieg auf effiziente Energieversorgung

06. Februar 2023

Präsident Christian Purrer: Auch Digitalisierung und Entbürokratisierung sind zentrale Anliegen.

„Der ASVÖ begrüßt die von Vizekanzler Werner Kogler vorgestellten Energiehilfen für den organisierten Sport. Einerseits ist der Energiekostenausgleich eine essentielle Maßnahme, um die exorbitant gestiegenen Energiekosten abzufedern, die gerade Sportvereine stark betreffen“, betont Christian Purrer, Präsident des Allgemeinen Sportverband Österreichs. „Zum anderen ist der Umstieg auf eine effizientere Energieversorgung auch im Sport ein Gebot der Stunde. Als Breitensportverband, der sich dem Thema Nachhaltigkeit mit seinen vielfältigen Handlungsfeldern konsequent widmet, unterstützt der ASVÖ seine Vereine bei dieser Aufgabe. Dafür wurde eine eigene Förderschiene für alternative Energieträger und Energiesparmaßnahmen eingerichtet, weil uns diese Entwicklung sehr am Herzen liegt“, bekräftigt der ASVÖ-Präsident.

„Wir arbeiten gerade daran, die Vereinsförderungen für das laufende Jahr zu präzisieren und haben die neuen Förderschwerpunkte speziell ausgelobt“, so Purrer weiter. Gefördert werden beispielsweise die Errichtung von Photovoltaikanlagen und die Gründung von Erneuerbaren Energiegemeinschaften, die Umrüstung auf Wärmepumpen oder die thermische Sanierung. Aber auch in Anspruch genommene Energieberatungsleistungen finden Unterstützung. Für diese Maßnahmen stehen dauerhaft Mittel zur Verfügung.

Der ASVÖ hat sich im vergangenen Jahr massiv für das Thema Nachhaltigkeit auf allen Ebenen eingesetzt. „Im organisierten Sport geht Nachhaltigkeit weit über die ökologische Dimension hinaus. Wir tragen Verantwortung, wenn es um den sozialen Zusammenhalt, Gesundheit und Bildung geht. Hier sehen wir beträchtliches Potenzial. Insbesondere in der Digitalisierung möchten wir eine Vorreiterrolle einnehmen. Wir tragen alle Maßnahmen zur Entbürokratisierung der Sportförderung mit und sind intern schon gut auf den digitalen Förderakt vorbereitet“, unterstreicht der ASVÖ-Präsident. „Ich halte es für sehr erfreulich und auch dringend notwendig, dass die Förderstrukturen nun entbürokratisiert werden sollen, wie Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler angekündigt hat.“

„Eine effiziente und transparente Förderabwicklung ist für einen Dachverband unerlässlich. Wir haben in den letzten Jahren zahlreiche Schritte in diese Richtung unternommen. Der ASVÖ ist ein verlässlicher Partner, wenn es darum geht, zeitgemäße Abläufe und Strukturen im österreichischen Sport einzurichten“, so Purrer abschließend.